Navigation logo
 

Kachelofenhalle

kachelofen3
Am Kaminfeuer

abendessen
Gemütliches Abendsessen

Das Kaminfeuer knistert im Kachelofen, Sie sitzen daneben im gemütlichen Ledersessel und schwenken ein Glas Wein in der Hand. Einige Wände des Raumes sind aus Bruchsteinen gemauert, die anderen wurden mit Lehm verputzt – was zusammen ein einzigartiges Raumklima bewirkt. Moderne Gemälde schmücken die Halle. Vielleicht sitzt droben auf der Empore, wo die kleine Hausbibliothek untergebracht ist, auch noch ein anderer Gast und blättert in einem Buch.

 

Im benachbarten Frühstücksraum steht ein schöner alter Klostertisch, an dem es sich vortrefflich zusammensitzen lässt. Die Kachelofenhalle wurde in der alten Tenne der Scheune eingerichtet und steht allen Gästen zur Verfügung

 

Bibliotheksecke

Draußen regnet es in Strömen? Hier drinnen kann es kaum behaglicher sein: In der kleinen Hausbibliothek finden Sie interessante Bücher, auch eine Kiste mit Spielen steht bereit. Zwei gemütliche Sessel laden zum Lesen ein, daneben ist ein aus Eiche gezimmerter ehemaliger Mehlbehälter postiert, der einst in der Mahlstube stand.


Spinnstube

abendessenpaar
Genussvoller Abend

spinnstube-tafelklavier
Tafelklavier

In den Städten unterhielten die Damen der besseren Gesellschaft einst Salons, auf dem Land gab es stattdessen die Spinnstuben: Hier trafen sich junge Frauen und auch Männer, um Wolle zu spinnen - und Geschichten. Ganz nebenbei spann man auch zarte Bande untereinander. Die Bärenmühle war berühmt für ihre Spinnstube. In dieser Tradition haben wir unseren Tagungs- und Festraum benannt, eine Spinnstube in jedem Sinn des Wortes.

 

Tagungs- und Festraum, etwa 48 qm, verbindbar mit einem zweiten Raum (20 qm). Der Saal ist mit Tageslicht beleuchtet, hat Ausgang zur Terrasse und verfügt über alle technischen Einrichtungen für Seminare. überdies gibt es darin ein altes Tafelklavier, die Bestuhlung ist je nach Anforderungen flexibel