Navigation logo
 

Versteckte Kleinodien, zauberhafte Natur

Am Anfang war die Natur, doch ohne Kultur hat Natur keine Überlebenschance: Das gilt heute, da die Naturräume vielerorts zerstört und bedroht sind, mehr denn je. Das Lengeltal ist ein kleines Gesamtkunstwerk der Naturkultur, in dem sich manches erhalten hat, was andernorts längst verloren ist. Durch die Jahrhunderte lange Bearbeitung der Bauern wurde eine bezaubernde Kulturlandschaft aus Wiesen, Wald und Feldern geformt, in welche die fünf historischen Mühlen wie bunte Tupfer ins Grün hineingestreut sind.

 

Aber auch in der Gegend rundum gibt es viele versteckte Kleinodien zu entdecken. Etwa die hübschen Fachwerkstädte Frankenberg und Fritzlar, Bad Wildungen und die Barockstadt Arolsen mit ihrem pompösen Schloss – gewissermaßen ein Klein-Versailles hinterm Wald.

 

Auch unter den Museen der Region findet sich manche Perle. So zeigt etwa das Museum Thonet in Frankenberg ein Panorama der Stuhlbaukunst. Und im ehemaligen Zisterzienserkloster Haina gibt es nicht nur ein skurriles Psychiatriemuseum, hier steht auch das Geburtshaus des Malers Johann Wilhelm Tischbein, der Goethe in der römischen Campania malte. Nordhessen ist eine Region im Winkel – aber mit viel Natur, Geschichte und kultureller Tradition.

goethe
Goethe-Bild von Tischbein